Übung vor den Feiertagen

Schon vor Jahren hat die Deutsche Bahn
die Aufgabe „Bahnerden“ an die Feuerwehr übertragen.
Diese technische Hilfeleistung (THL) ist eine Maßnahme,
die bei Einsätzen im Bereich von elektrisch betriebenen
Bahnen angewandt wird und dient dem Schutz von Personen
und Gerätschaften.
Im Turnus von 2 Jahren ist dazu eine Schulung durch Mitarbeiter
der DB Netz AG Plicht. Trotz Wind und Regen haben 22 Kameraden
(m/w) nach Wiederholung der Einsatzregeln die Handhabung des
Erdungssets am Landauer Bahnhof geübt.