Florian Landau 99/1 in Dienst gestellt

Bei Unfällen und Unglücken auf und an
Gewässern rund um Landau rückt auch die
Feuerwehr aus, um z.B. Personen aus der Isar
zu retten. Zum Einsatz kam bislang ein Schlauchboot
als ständige Beladung des Rüstwagens. Auf dem Wasser
musste das Boot mit Muskelkraft und Paddel bewegt werden.
Aktuell wird der in die Jahre gekommene Rüstwagen unserer
Wehr neu beschafft. Das neue Beladungsnorm sieht dabei kein
Boot mehr vor. Eine neue und fortschrittliche Einsatztaktik erfordert
ein eigenständiges Boot mit Transportanhänger.
Dafür wurde ein Schlauchboot der neuesten Generation beschafft.
Für eine effektivere Rettung ist das Boot nun auch mit einem Außenbordmotor ausgerüstet.

Unter der Kennung Florian Landau 99/1 wird das Boot mit Besatzung
und Aussrüstung (Schwimmwesten, Wurfleinen, Helmen) durch den
Mannschafttransportwagen Florian Landau 14/1 an die Einsatzstelle
gefahren.