Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung (UG-ÖEL)

Die Feuerwehr Landau betreibt im Auftrag des Landratsamtes Dingolfing-Landau landkreisweit die „Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung“. Unter der Leitung von Kreisbrandmeister Stefan Pflaum unterstützt die derzeit zwölfköpfige Gruppe den im Voraus bestimmten Örtlichen Einsatzleiter (ÖEL) bei Großschadensereignissen. Ausgestattet mit einem Mercedes-Sprinter, der diverse Nachschlagewerke, moderne Kommunikationsmöglichkeiten und entsprechende Büroausstattung bietet, ist die UG-ÖEL flexibel einsetzbar. Neben der gesamten Dokumentation des Einsatzes stellt die UG den Informationsfluss zwischen der Einsatzstelle und sonstiger wichtiger Stellen wie Führungsgruppe Katastrophenschutz, Integrierte Leistelle, Kreiseinsatzzentrale usw. sicher. Auch bei Schadenslagen unterhalb der Katastrophenschwelle hat sich die UG bewährt. Sie unterstützt den Feuerwehreinsatzleiter bei der Kommunikation zu den jeweiligen Abschnittsführern sowie zur Verletzten- und Atemschutzsammelstelle. Durch die Erstellung von Lagekarten hat der Einsatzleiter stets einen Gesamtüberblick über die eingesetzten Kräfte.

Die regelmäßigen Übungen finden jeweils am ersten Dienstag im Monat um 19 Uhr statt. Die UG beteiligt sich außerdem an diversen Einsatzübungen im gesamten Altlandkreis.

Um eine Nachricht an den Leiter der UG-ÖEL zu versenden, klicken Sie bitte hier.

Genauere Informationen zum Fahrzeug und dessen Ausstattung finden Sie auf unserer Technikseite.