Maschinisten

Die Feuerwehr Landau hat derzeit 23 ausgebildete Maschinisten und 8 Maschinistenanwärter, die jeden vierten Freitag im Monat um 18.30 Uhr unter der Leitung von Maschinistenausbilder Hermann Wieser und seinem
Hermann Wieser
Maschinistenausbilder
Stellvertreter Josef Streifeneder ausgebildet werden. Voraussetzung für einen Maschinisten ist ein Mindestalter von 21 Jahren der Besitz der Führerscheinklasse CE sowie der Abschluss des Maschinistenlehrgangs an der staatlichen Feuerwehrschule Regensburg. Bei den theoretischen und praktischen Übungen und Schulungen gibt es mehrere Schwerpunkte: zum einen das sichere Fahren und beherrschen der Großfahrzeuge sowie das Wissen sämtlicher Beladepläne der Fahrzeuge, zum anderen aber auch die Pflichten und Aufgaben eines Maschinisten, die richtige Bedienung der Feuerlöschkreiselpumpe, der verschiedensten Aggregate und Gerätschaften. Neben den „normalen“ Maschinisten gibt es noch 12 Drehleitermaschinisten, die aufgrund ihrer Zusatzausbildung an der staatlichen Feuerwehrschule Regensburg berechtigt sind, die Drehleiter als Maschinist zu betreiben. Für die sichere Korbbedienung und das schnelle anbringen der verschiedenen Anbaugerätschaften der Drehleiter wurde eine spezielle Schulung ausgearbeitet an der jeder aktive Feuerwehrmann der 18 Jahre alt ist alle 2 Jahre teilnehmen kann.

Um eine Nachricht an den Maschinistenausbilder zu versenden, klicken Sie bitte hier.